Medienfachwirt*in IHK / Bachelor Professional in Media – berufsbegleitend

Online-Lehrgang

Sie wissen, wie eine Website oder eine Broschüre daherzukommen hat und wo welches Bild wie wirkt und was für eine Überschrift dazu gehört. Mit unseren berufsbegleitenden Aufstiegsfortbildungen Medienfachwirt*in IHK erwerben Sie einen anerkannten Abschluss und qualifizieren sich fürs mittlere Management.

Kurstermine:

07.10.2023 Online
12.10.2024 Online

Kurspreise:


Preis pro Person:
5808,- Euro netto
Der Lehrgang ist steuerfrei gemäß § 4 Nr.: 21 a, bb UStG

Kursinformation:

Ziel des Kurses

Beschreibung

Der anspruchsvolle Lehrgang richtet sich an Mediengestalter*innen für Digital- und Printmedien sowie an Personen die ähnliche Berufe der Medienbranche ausüben.

Als Medienfachwirt*in IHK haben Sie einen anerkannten Abschluss und sind qualifiziert für Fach- und Führungsaufgaben im mittleren Management.
 
Der Abschluss Geprüfter Medienfachwirt*in IHK (Bachelor Professional in Media) ist im Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen 6 zugeordnet.

Kursinhalte

Ob komplexe fachliche Tätigkeiten oder spannende Führungsaufgaben. Hier verschaffen sich die Teilnehmer*innen ihre Qualifikationen für einen erfolgreichen Aufstieg ins mittlere Management. Neben den Themenschwerpunkten Recht und BWL gehören sowohl das Erstellen von Marketingkonzepten, Kostenrechnungen, Kalkulationen, Planung und Organisation zu den maßgeblichen Lerninhalten.
Die Vorbereitung und das Ablegen der Ausbildereignungsprüfung (ADA) ist ebenfalls im Stoffplan vorgesehen.

Termine:

7. Oktober 2023 bis 10. Mai 2025
Der Unterricht findet online donnerstags von 18.45 bis 22.00 Uhr und jeden 2. Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr statt.

Alle Kursteilnehmer*innen tauschen sich sowohl im Online-Unterricht als auch über die Lernplattform intensiv aus. Die jeweiligen Dozent*innen begleiten sie dabei und bieten Hilfestellung bei der Erstellung der Facharbeit.

Lehrplan:

Grundlegende Qualifikationen:

  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Schriftlicher Prüfungsteil “Grundlegende Qualifikationen” vor der IHK in Offenbach.

Handlungsspezifische Qualifikationen:

  • Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion
  • Wahlpflichtqualifikationsschwerpunkt “Printmedien”
  • Wahlpflichtqualifikationsschwerpunkt “Digitalmedien”
  • Wahlpflichtqualifikationsschwerpunkt “Druckweiterverarbeitung”

Handlungsbereich “Führung und Organisation”

  • Personalmangement
  • Vertriebs- und Geschäftsprozesse
  • Kostenmanagement
  • Ausbildereignungsprüfung (ADA)
  • Schriftlicher und praktischer Prüfungsteil “Handlungsspezifische Qualifikationen” vor der IHK in Offenbach

Voraussetzungen:

Zur Prüfung vor der IHK wird zugelassen, wer – eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Druck- und ­Medienwirtschaft – oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und mindestens 12 Monate einschlägige Berufs­praxis – oder eine mindestens vierjährige einschlägige Berufspraxis nachweisen kann.

Bildquellen

Angebot anfordern oder direkt online buchen!