Auf einen Blick

Beschreibung

Zertifikatslehrgang in Kooperation mit der IHK in Offenbach
Die Aufgaben und Einsatzgebiete von Social Media Managerinnen und Managern werden immer komplexer und vielseitiger. Unternehmen müssen heute Social Media systematisch und strategisch in ihrem Marketingmix planen und umsetzen. Dazu benötigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuelle und relevante Kenntnisse und Fähigkeiten.

Social Media Managerinnen und Manager sind Kommunikationsstrategen mit Herz. Sie transportieren Content-Themen und Inhalte über soziale Medien plattformadäquat zur gewünschten Zielgruppe. In den unterschiedlichsten Social Media Accounts aktivieren sie Kunden, Mitarbeiter und Interessenten, animieren ihre Community zum Austausch und machen sie zu Fans des Unternehmens, des Produktes oder der Dienstleistung.

Weitere wichtige Kurs-Bausteine sind die Instrumente und Methoden des Monitoring und Controlling im Web. Die Entwicklung von Guidelines, das Kennen und Anwenden von rechtlichen Aspekten sowie das Management von Krisensituationen runden die Inhalte ab.

Betriebssysteme

  • Apple Mac OS X
  • Microsoft Windows

Dauer

80 Stunden 2 x 4 Tage Präsenzunterricht von Montag bis Donnerstag von 9 bis 18 Uhr

Schulungsort

Nordring 82 B, Haus 04 in 63067 Offenbach

Unser Leistungsangebot beinhaltet

  • Offene Seminare ab 7 bis maximal 12 Personen
  • Zertifikat über die erarbeiteten Themen

Details

Ziel

Sie erwerben alle relevanten Kompetenzen zur Planung, Integration und Umsetzung von Social Media in Unternehmen oder Organisationen.

Der IHK-Zertifikatskurs bildet Managerinnen und Manager praxisnah aus, die eigenständig Strategien entwickeln, realisieren sowie Content und Guidelines planen und erstellen können.

Die Instrumente und Methoden des Monitoring und Controlling gehören ebenso dazu, wie die des Managements und der Personalführung zur Sicherung des nachhaltigen Erfolgs und der Zielerreichung im Social Web.

Inhalt

Der Lehrgang findet im Präsenzunterricht an 2 x 4 Tagen statt und aufgeteilt in Theorie- und Praxiszeiten.

Bei der Auftaktveranstaltung erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den zeitlichen und inhaltlichen Ablauf sowie die Prüfungsmodalitäten.

Alle Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer erarbeiten im Rahmen des Lehrgang alle relevanten Themen und erstellen zum Lehrgangsende eine Projektarbeit und Präsentation zum Thema »Social Media Strategie und Social Media« im Unternehmen.

Termine:

4. bis 7. November und 2. bis 5. Dezember 2019
30. März bis 2. April und 4. bis 7. Mai 2020
7.  bis 10. September und 5. bis 8. Oktober 2020

Modul 1 Social Media Strategie und Social Media im Unternehmen
  • Social Media Strategie und Unternehmensführung
  • Ziele des Social Media Marketing
  • Interne Kommunikation und Verantwortlichkeiten
  • Agenturleistung und Briefing
  • Compliance, Corporate Culture und Change Prozesse
  • Social Media Guidelines
  • Social Media Tools
  • Content Strategien, Redaktionsplan
  • Qualitätskriterien guter Social Media Arbeit
Modul 2 Das Blog im Unternehmen, Informationsmanagement
  • Blogformen/Blog-Themen
  • Erfolgreiche Blogs
  • Einführung in das Unternehmensblog
  • Schreibtechniken/Online Redaktion/Anwendung Redaktionsplan
  • SEO und Suchmaschinenoptimierung
  • Blog einrichten/Blogredaktion und der Umgang mit WordPress
Modul 3: Social Networks: Facebook, Twitter, Instagram, XING, LinkedIn und Co.
  • Übersicht (Zahlen und Fakten)
  • Unternehmensprofile/Fanseiten/Administration
  • Zielgruppen/Kontakte/Fans/Follower/Abonnenten
  • Business Netzwerke aufbauen, pflegen und verwalten
  • Local Based Services und Locations
  • Events/ Veranstaltungen/Listen/ Gruppen/ Communities
  • Strategien und Tools
  • Tipps für Support Seiten (zum Beispiel Business Manager, Developer Hilfeseiten, etc.)
Modul 4: Medienrecht, Social Media Recht
  • Grundlagen Social Media Recht
  • Persönlichkeitsrecht und Datenschutz
  • Internet-/Medien- und Urheberrecht sowie der Umgang mit Bildern, Fotos, Grafiken und Content
  • Impressumspflicht, Haftung für Links
  • Wettbewerbs- und Markenrecht, Wettbewerber und Produkte
  • Einführung: Social Media Richtlinien im Unternehmen
  • Handlungssicherheit anhand praktischer Beispiele
Modul 5: Video- und Foto-Plattformen: YouTube, Instagram und Co.
  • Foto-/Video-Netzwerke und -Plattformen sowie die Unterschiede, Vor- und Nachteile und Formate/technische Anforderungen
  • Trends und Potenziale für Unternehmen
  • Kommunikation über Foto- und Videoportale
  • Virale Effekte und Mobile Video
  • Best Practice: Marketing mit Foto und Video
Modul 6: Kennzahlen, Controlling, Monitoring
  • Grundlagen Social Media Monitoring, Methoden, Anwendungen und Anbieter
  • Anforderungen an ein Monitoring Tool definieren
  • Key Performance Indicators (KPI)
  • Definitionen: Follower, Friends, Likes, etc.
  • Zieltracking: quantitativ und qualitativ
  • Competitor Watch – Wettbewerber
  • Customer Feedback – Zielgruppenanalyse
Abschluss-Test:
Die Abschlussleistung liegt in der Entwicklung eines Kommunikationskonzepts, also einer Strategie für das zukünftige Social Media Marketing. Diese Facharbeit erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der Weiterbildung.

Voraussetzungen

Sicherer Umgang mit einem Computer. Grundkenntnisse in Social Media, sowie eigene Profile. In den Online Kursen benötigen Sie zudem eine stabile Internetverbindung (möglichst LAN), ein Headset sowie eine Webcam.

Social Media bietet Freiberuflern und Selbstständigen umfangreiche Einsatzmöglichkeiten, die sie in diesem Kurs kennen- und anwenden lernen.

Förderungen

Termine & Preise

Starttermine

    Präsenzveranstaltungen an 2 x 4 Tagen jeweils von 9 bis 18 Uhr

Preise

Preis pro Person:

1.960,– Euro netto

80 Stunden Präsenzunterricht an 2 x 4 Tagen