Unser Seminarangebot für Projektmanagement

  1. Projektleiterin IHK / Projektleiter IHK Dieser Lehrgang bereitet Sie auf diese Rolle umfassend vor.

    Sie lernen, wie Sie sich effizient mit anderen Beteiligten abstimmen und welche Aufgaben bei Planung, Überwachung und Steuerung des Projekts die Erfolgsfaktoren sind.

    Sie gewinnen einen gesamthaften Überblick darüber, wie Sie den Erfolg Ihrer Projekte verbessern können und den Herausforderungen in der Praxis situationsgerecht begegnen.
  2. Projektmanagement Übersichtliche Planung und Steuerung externer Dienstleistungen zur effektiveren Zielerreichung.
  3. Projektmanagement mit Microsoft Project Erstellen realistischer Projekt- und Terminpläne zur Überwachung
    und Verfolgung des Planungsfortschritt.
  4. Kommunikation und Führung im Projekt In dieser Trainingseinheit werden die Grundlagen der Wahrnehmung und Kommunikation, der Führung, des Konfliktmanagements sowie der gruppendynamischen Prozesse erklärt und geübt. Praktische Übungen und Fallbeispiele aus Ihrem Projektalltag runden das Seminar ab.
  5. Die erfolgreiche Projektdurchführung Auf Basis des erarbeiteten und mit den Stakeholdern abgestimmten Projektauftrages inklusive einer Projektplanung können nun die gesteckten Ziele erreicht werden.
  6. PRINCE2® Foundation Das Arbeiten mit der PRINCE2® Methode in der betrieblichen Praxis.
  7. PRINCE2® Practitioner Ziel der Schulung ist es Sie auf das Arbeiten mit der PRINCE2® Methode in der betrieblichen Praxis vorzubereiten.

    Dazu spielen Sie ein Projekt durch und erarbeiten sich die dafür nötigen Dokumente selbst.

    • Woran erkennen Sie ein erfolgreiches PRINCE2® Projekt?
    • Welche Prinzipien gilt es zu beachten?
    • Welche Maßnahmen dienen der Vorbereitung eines Projektes?
    • Wer lenkt das Projekt?
    • Welche Planungsansätze gibt es?
    • Wer trägt welche Verantwortlichkeiten innerhalb des Projektmanagementteams?
    • Wie wird ein Projekt wirksam gesteuert?
    • Wie wird optimal eskaliert?
    • Was ist am Ende einer Phase zu tun?
    • Wie wird mit Risiken umgegangen?
    • Wie werden offene Punkte gemanagt?
    • Was ist Qualität?