Auf einen Blick

Beschreibung

Zertifikatslehrgang in Kooperation mit der IHK in Offenbach

Unternehmen brauchen teamfähige Mitarbeiter. An der Nahtstelle zwischen Unternehmenszielen und Interessen der einzelnen Mitarbeiter besteht die besondere Aufgabe der Teamleitung in Moderation, Koordination und Integration der Gruppen- und Teammitglieder bei optimaler Aufgabenerledigung.
Fachkräfte müssen zusammenarbeiten, um anwendungsbezogenes Fachwissen sowie Kreativität zur optimalen Aufgabenerledigung und Zielerreichung zu kombinieren.

Dauer

5 Module á 2 x 4 Tage von montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr

Schulungsort

Nordring 82 B, Haus 04 in 63067 Offenbach

Unser Leistungsangebot beinhaltet

  • Offene Seminare ab 7 bis maximal 12 Personen
  • Fachbuch, Script oder Handout zum Thema
  • Zertifikat über die erarbeiteten Themen

Details

Ziel

Führungskräfte werden als Koordinatoren, Moderatoren und Berater ihrer Mitarbeiterinnen und ­Mitarbeiter gefordert.

Sie denken interdisziplinär, gestalten und begleiten Projekte und Prozesse. Diese Erkenntnis wird hier konsequent umgesetzt.

Das Training macht Sie fit für aktuelle und ­zukünftige betriebliche Anforderungen. Sie runden Ihr Qualifikationsprofil zielgerichtet ab und ­lernen auf Wünsche und Anforderungen im Unternehmen situationsgerecht zu reagieren.

Inhalt

Termin:
19.–22. Februar / 12.–15. März 2018
15.–18. Oktober / 12.–15. November 2018

Modul 1: Führung –Grundlagen für Teamleiter/innen

In den Unternehmen finden tiefgreifende Veränderungsprozesse statt. Sie betreffen die Fertigung ebenso wie die Organisationenstrukturen oder Wertvorstellungen von MitarbeiterInnen. Das Verhalten der Führungspersönlichkeiten muss dem angepasst werden. Manager sollen heute auch durch ihre soziale Kompetenz überzeugen. Das erste Modul erweitert diese Kompetenzen. In den Unternehmen finden tiefgreifende Veränderungsprozesse statt. Sie betreffen die Fertigung ebenso wie die Organisationenstrukturen oder Wertvorstellungen von Mitarbeiter/innen. Das Verhalten der Führungspersönlichkeiten muss dem angepasst werden. Manager sollen heute auch durch ihre soziale Kompetenz überzeugen. Das erste Modul erweitert diese Kompetenzen.

Modul 2: Kommunikation – Der Dialog im Team

Die Zusammenarbeit und der Dialog im Team war, ist und bleibt der entscheidende Erfolgsfaktor für Belegschaften. Wer ein Team führen will, sollte über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit verfügen, um Missverständnisse gar nicht erst entstehen zu lassen. Im Modul 2 zeigen wir Kommunikationsmuster auf und trainieren, wie Sie mit unterschiedlichsten Gesprächspartnern einen konstruktiven Dialog führen. Hierzu finden Einzel- und Gruppenübungen statt.

Modul 3: Störungen und Konflikte – Lösungsansätze im Team

Störungen und Konflikte sind im Team zwar unvermeidlich, doch es gibt immer Lösungsansätze. Das Training im Modul 3 fördert die grundsätzliche Bereitschaft, Konflikte zu erkennen und sie aktiv zu lösen. Das persönliche Konfliktverhalten muss reflektiert werden, um bestimmte Muster des eigenen Verhaltens aufzudecken und nötigenfalls positiv zu verändern. Nebenher erweitert das Training im Modul 3 die Methodenkompetenz von Teammitgliedern, um Störungen schneller zu beseitigen.

Modul 4: Team und Leistung – Ganzheitliche Entwicklung

Teams leisten am meisten, wenn sie sich ganzheitlich entwickeln. Das gelingt durch das optimale Zusammenspiel von fachlichen, methodischen, persönlichen und sozialen Kompetenzen aller Teammitglieder. Im Modul 4 werden pragmatische Arbeits- und Managementmethoden vermittelt, die im Alltagsgeschehen von Teams eine große Hilfestellung bieten. Ein Team kann wie eine einzelne Person eigene Entwicklung reflektieren und korrigieren.

Modul 5 : Der Teamleiter/in als Berater/in – Persönlichkeit und Verantwortung

Projekte von Teams scheitern nur selten an fachlichen Kompetenzen. Vielmehr konnte sich keine ausreichende Teamkompetenz entwickeln. Ein reifer, kompetenter Teamleiter schweißt das leistungsstarke und erfolgreiche Team zusammen. TeamleiterInnen lernen im Modul 5, Gruppenprozesse wahrzunehmen, sie richtig zu beurteilen und damit Impulse für das Team zu setzen. Das erweist sich bei Belastungsspitzen als besonders wichtig. Bei außergewöhnlichen Problemen sind Teamleiter individuell gefordert. Dieses Modul bereitet Sie darauf vor.

Abschlusstest

Lehrgangsinterner Test mit IHK-Zertifikat. Eine typische Teamleitung-Situation wird in Kleingruppen schriftlich erarbeitet und präsentiert.

Voraussetzungen

Fach- und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen und -branchen, die künftig Verantwortung als Teamleiterin/Teamleiter übernehmen werden.

Förderungen

Termine & Preise

Starttermine

  1. 15.10.2018 (5 Module)

Preise

Preis pro Person:

2.240,– Euro netto